Do 30.07.1931, Brief von Walter an Anneliese: “Du siehst also, welch eine Schlafmütze ich bin”

eingestellt von am 30. Juli 2008 |

Bochum d. 30. Juli 31.

Mein liebes süßes Baby!

Die letzten Schultage waren noch ziemlich bewegt. Montag früh mußte ich mitten in der Nacht aufstehen (7 Uhr). Viel lieber hätte ich noch geschlafen und von meinem Kind weitergeträumt. Die Physikstunde hat ganz gut geklappt, aber über mein Thema für die kleine Arbeit war ich mir garnicht im Klaren. Was ich mir überlegt hatte, schien mir zu wenig pädagogisch zu sein. Weiterlesen »

Keine Kommentare


Mi 22.07.1931, Brief von Anneliese an Walter: “Das wird wohl ganz nett werden”

eingestellt von am 22. Juli 2008 |

Poststempel: Schwelm, 23.7.31, 7-8 Uhr

Schwelm, den 22.7.31.

Mein lieber Walter!

Gerade bin ich von einem wunderschönen Abendhimmel nach Hause gekommen und will Dir schnell erst einmal für Deinen lb. Brief danken, den ich schon sehnsüchtig erwartet hatte. Du Ärmster sitzt jetzt sicher noch fleißig arbeitend an Deinem Referat; nun, ich werde morgen tüchtig den Daumen drücken und wenn alle meine guten Wünsche mithelfen, wird es mindestens eine 1+ werden! Bald sind ja auch Ferien und dann hast Du endlich mal etwas Freiheit, wenn es Dir ja auch bei der Arbeit an reichlicher Beschäftigung kaum fehlen dürfte.
Weiterlesen »

Keine Kommentare


Mi 15. & So 19.07.1931, Brief von Walter an Anneliese: “Gute Freunde könnt ihr ja immer bleiben”

eingestellt von am 15. Juli 2008 |

Bochum d. 15.7.31.

Mein liebes Kind!

Deinen lieben Brief habe ich mit vielem Dank erhalten. Meine Probelektion habe ich erst am Montag halten können. Es hat aber ganz gut geklappt. Prädikat 2-. Die Vorbereitung hat eine Menge Arbeit gemacht. Den ganzen Sonntag war ich im Labor bis 8 Uhr abends. Dann habe ich meinen Entwurf zusammen geschrieben und war gegen 1 Uhr im Bett. Weiterlesen »

1 Kommentar


Nachträglich eingestellte Dokumente

eingestellt von am 12. Juli 2008 |

Vor einigen Tagen habe ich die Geburtsanzeige von Anneliese Merten eingestellt. Da sie 1908 geboren wurde, habe ich sie auf 1985 datiert (1908+77 Jahre =1985). Weiterlesen »

Keine Kommentare


Do 09.07.1931, Postkarte von H. an Anneliese: “eine sehr teure u. mit goldigen Erinnerungen beschwerte Cigarettenspitze”

eingestellt von am 9. Juli 2008 |

Postkarte, Motiv: “Elberfeld. Schwebebahn Schloßbleiche”.

09.07.1931 - Schwebebahn Wuppertal (Postkarte)

Weiterlesen »

Keine Kommentare


Mi 08.07.1931, Brief von Anneliese an Walter: “Warum der Mann nur nicht in den Reichstag gegangen ist”

eingestellt von am 8. Juli 2008 |

Poststempel: Schwelm, 9.7.31, 7-8 Uhr

Schwelm, den 8. 7. 31.

Mein lieber Walter!

Es ist immer solch nette Sonntagsüberraschung, wenn mir beim Öffnen des Briefkastens ein Brief von Dir entgegenfällt. Ich danke Dir auch recht schön, daß Du trotz all Deiner Arbeit so bald geschrieben hast. Das “blaue Bild” habe ich aber vergebens gesucht. Hoffentlich gefallen Dir die beiden einliegenden Bildchen ein wenig; die Sonne stand leider etwas senkrecht, sodaß Licht und Schatten ohne rechten Übergang sind. Ich finde die Aufnahmen aber ganz nett, schon darum, weil mir der Gegenstand der Aufnahme eben gefällt, aber das ist Dir wohl ganz neu. In die andere Platte war doch Licht gekommen, zur Entschädigung das Bild von der zukünftigen Weltmeisterin.
Weiterlesen »

2 Kommentare


« Ältere Einträge |